Komposttonne im Winter

Gedern, den 21.11.2017

Komposttonne im Winter

 

Inhalt festgefroren? Bei starkem Frost haben manche Nutzer von Komposttonnen nach der Abholung auch schon mal eine nicht vollständig entleerte Tonne vorgefunden, der Inhalt war festgefroren.

 

Deshalb möchte die Stadtverwaltung zur Vorbeugung ein paar Tipps geben, bevor die nächste Frostperiode kommt:

 

Gegen das Festfrieren der Bioabfälle hilft, den Tonnenboden mit geknülltem Zeitungspapier zu bedecken oder eine Lage trockener und möglichst schwerer Abfälle als unterste Lage in die Komposttonne zu geben.

Besonders feuchte Abfälle, wie es bei Speiseresten vorkommt, werden mit Zeitungspapier umhüllt in die Tonne gegeben. Vorab sollte man sie möglichst entwässern, z. B. Salatreste über ein Sieb geben.

Wer die Möglichkeit hat kann seine Tonne natürlich auch vorübergehend frostfrei stellen, z. B. in der Garage. Ein geschützter Standplatz an der Hauswand ist besser als ein ganz freier, denn dort bleibt es ein wenig wärmer.

 

 
 

Wohnpark Nucourt

 

Gewerbefläche Radkreuz

 

 

 

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

29.12.2018 - 19:30 Uhr
 
31.12.2018 - 13:00 Uhr
 
25.01.2019 - 20:00 Uhr