Schützenverein 1876 e. V. Gedern

Vorschaubild

Isabel Behr (1. Vorsitzende)

Franseckystr. 9
Schützenhaus Gedern, Am Wildfrauhaus 15
63688 Gedern

Mobiltelefon (0160) 96200059 Isabel Behr

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.schuetzenverein-gedern.de

Herzlich willkommen bei den Gederner Schützen

wir haben für Sie eine Reihe von Informationen über das Sportschießen und das Schützenhaus in Gedern zusammengestellt. Bei Interesse zeigen wir Ihnen gerne persönlich die örtlichen Gegebenheiten und eine erste Einführung in unseren faszinierenden Sport.

 

Wir würden uns über einen Besuch von Ihnen sehr freuen.


Aktuelle Meldungen

Landesmeisterschaften 2018 /Quali zur Deutschen Meisterschaft

(01.08.2018)

Mit zwölf Starts verteilt auf vier Schützen war ein neuer Startrekord für den Verein bei den Landesmeisterschaften 2018 zu verzeichnen.

Mit Mario Behr (KK-Liegend, KK-Auflage), Gerhard Winter (LG-Auflage) und Jannis Reutzel (LG, KK-Dreistellung) waren drei Schützen am Start, die zum ersten Mal an den Landesmeisterschaften teilnahmen. Angenehm überrascht mit guten Ergebnissen hat „Junior“ Jannis Reutzel, der erst 2017 mit dem Schießsport begonnen hat. Die restlichen Starts steuerte Manfred Schreiner bei. (Bericht: Mario Behr)

 

Ergebnisse der Landesmeisterschaft 2018

Disziplin

Platzierung/Name

Klasse

Ringergebnis

Luftgewehr Auflage

79. Gerhard Winter

8. Manfred Schreiner

Senioren 2

Senioren 3

290,2

312,9

Luftgewehr

29. Jannis Reutzel

6. Manfred Schreiner

Junioren 2

Herren 4

354

367

KK-Dreistellung

9. Jannis Reutzel

5. Manfred Schreiner

Junioren 2

Herren 4

512

530

KK-Liegend

33. Mario Behr

28. Manfred Schreiner

Herren 3

Herren 4

547

545

KK-100 m

6. Manfred Schreiner

Herren 4

275

KK-100m Auflage

27. Manfred Schreiner

Senioren 3

308,5

KK-50m Auflage

37. Mario Behr

9. Manfred Schreiner

Senioren 1

Senioren 3

285,5

302,7

 

Deutsche Meisterschaften 2018

Manfred Schreiner hat sich über die Hessischen Meisterschaften in vier Disziplinen für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert:

1. am 27.09.2018 in München Luftgewehr Herrenklasse 4

2. am 29.09.2018 in München KK-Sportgewehr Herrenklasse 4

3. am 05.10.2018 in Hannover KK-50m Auflage Seniorenklasse 3

4. am 27.10.2018 on Dortmund LG Auflage Seniorenklasse 3

 

Foto zu Meldung: Landesmeisterschaften 2018 /Quali zur Deutschen Meisterschaft

Sportlerehrung der Stadt Gedern 2018

(10.07.2018)

Immer bessere Leistungen unserer aktiven Schützen sorgen dafür, dass bei der jährlichen Sportlerehrung der Stadt Gedern die Anzahl der Geehrten größer wird. Waren es im Jahr 2016 zwei Schützen, so waren es in diesem Jahr bereits sieben Aktive die auf die Bühne gerufen wurden um vom Bürgermeister geehrt zu werden.

Eine Urkunde und Medaille durften Mario Behr, Hans-Helmut Essmann, Isabel Behr, Manfred Schreiner, Gerhard Winter, Edgar Adolph und Franz Hauptvogel in Empfang nehmen. Herzlichen Glückwunsch! (Bericht: Manfred Schreiner) 

[Gederner Anzeiger 7.7.2018]

Foto zu Meldung: Sportlerehrung der Stadt Gedern 2018

Vereins- und Betriebsschießen 2018 mit Siegerehrung beendet

(10.06.2018)

Mit der Siegerehrung am Samstag (9. Juni) gingen drei spannende Wettkampftage zu Ende. 40 Mannschaften mit 150 Schützen/innen nahmen in diesem Jahr an der Traditionsveranstaltung teil. 2250 Schuss wurden abgefeuert bis die Sieger in den drei Wettkampfklassen mit je fünf Pokalen feststanden. 

Ergebnis Damen: 1. Minions (249 Ringe), 2. Gederner Carneval Club (237 Ringe), 3. Bayern Freunde Gedern (221 Ringe), 4. Tischtennisverein Gedern (217 Ringe) 5. ASV Gedern (209 Ringe).

Beste Einzelleistung bei den Damen: Susanne Meier mit 83 Ringen.

Ergebnis Herren: 1. Heinrich Flach GmbH (254 Ringe), 2. ASV Gedern 2 (253 Ringe/10er Entscheidung), 3. Baudekoration Landmann 2 (253 Ringe), 4. Rasthaus zum Vogelsberg (251 Ringe), 5. Asco 2 (244 Ringe). Beste Einzelleistung bei den Herren: Hartmut Flach (87 Ringe).

Ergebnis Gemischte Mannschaften: 1. Bayern Freunde Gedern (255 Ringe), 2. AFG 77 (239 Ringe), 3. Sparkasse Oberhessen (227 Ringe), 4. Zimmerei Ladner (225 Ringe), 5. ASV Gedern (224 Ringe). Beste Einzelleistung bei den gemischten Mannschaften: Matthias Diehl mit 82 Ringen.

Ehrenschützenmeisterin Brigitte Denner-Gerlach dankte nach der Siegerehrung allen Schützen- und Schützinnen, den Firmen, Vereinen und Gruppierungen für die Teilnahme am Vereins- und Betriebsschießen und den Vereinsmitgliedern für die Hilfe bei der Durchführung der Veranstaltung. 

Foto zu Meldung: Vereins- und Betriebsschießen 2018 mit Siegerehrung beendet

Grandiose Vorrunde der KK-Auflageschützen

(25.05.2018)

In der Bezirksliga hat unsere Mannschaft Gedern I in der Besetzung Gerhard Winter, Edgar Adolph und Manfred Schreiner in der Vorrunde ihre drei Wettkämpfe gewonnen und führt die Tabelle mit 6:0 Punkten an.

Der erste Wettkampf wurde in Nidda gegen deren ersten Mannschaft mit 843 zu 821 Ringen gewonnen. Im zweiten Wettkampf gab es zuhause einen 842 zu 832 Sieg gegen Düdelsheim I und in Ortenberg beim dritten Wettkampf gewann unsere Mannschaft mit 830 zu 742 Ringen.

Zum ersten Mal konnte in der Disziplin KK-Auflage eine zweite Mannschaft gemeldet werden. Diese schießt in der Grundklasse I und ist nach der Vorrunde mit 6:0 Punkten -genau wie die erste Mannschaft- auf Platz 1 der Tabelle.

In der Besetzung Mario Behr, Achim Bopp, Hans-Helmut Essmann und Franz Hauptvogel ( ein Schütze schießt Ersatz) gewann die Mannschaft mit 787 zu 774 Ringen gegen Düdelsheim II. Die zweite Begegnung wurde klar gegen Nidda III mit 795 zu 748 gewonnen. Mit einem sehr guten Ergebnis von 827 zu 808 Ringen wurde auch Nidda II bezwungen und damit Tabellenplatz 1 erkämpft. Bericht: Manfred Schreiner

Foto zu Meldung: Grandiose Vorrunde der KK-Auflageschützen

Mit 92 Ringen Präsentkorb gewonnen

(21.05.2018)

Mit 92 Ringen gewann Franz Hauptvogel das Pfingstpreisschießen und damit einen gut gefüllten Präsentkorb. Jeweils einen Benzingutschein errangen Achim Bopp mit 85 Ringen und Dennis Speetzen mit 84 Ringen. Der Tag nach dem Königsschießen begann um 9 Uhr mit einem zünftigen Frühstück dem sich dann bis 14 Uhr das Pfingstpreisschießen anschloss. Nach der Siegerehrung folgte dann noch die Proklamation der neuen Königsfamilie.

Der zweite Vorsitzende Franz Hauptvogel dankte allen Teilnehmern und  den Helfern für die Organisation und Ausführung der beiden Wettkampftage.

 

Foto zu Meldung: Mit 92 Ringen Präsentkorb gewonnen

Carmen Hauptvogel ist die neue Gederner Schützenkönigin

(20.05.2018)

Nach Abholung der alten Königsfamilie begann am Pfingstsonntag pünktlich um 10 Uhr das Schießen auf den Königsadler. Nach 192 Schüssen fiel um 11:15 Uhr der Adlerschwanz. Carmen Hauptvogel feuerte den letzten Schuss ab und konnte damit die Gratulation zur Königswürde entgegen nehmen. Nach weiteren 94 Schuss fiel um 11:55 Uhr das Schwert und der 1. Ritter stand mit Hans-Helmut Essmann fest. 2. Ritter wurde dann nach weiteren 77 Schuss um 12:35 Uhr Hubert Reichert und die neue Gederner Königsfamilie stand fest. 

Danach konnten die Schützen einen Toast auf die neue Schützenkönigin aussprechen und die leckeren Grillspeisen bei schönem Pfingstwetter auf der Terrasse des Schützenhauses genießen. 

Die Proklamation der Königsfamilie findet nach dem Preisschießen am Pfingstmontag um 14:30 Uhr statt.   

 

  

Foto zu Meldung: Carmen Hauptvogel ist die neue Gederner Schützenkönigin

KK-Sportgewehr Bezirksliga: Platz 3 nach der Vorrunde

(16.05.2018)

Mit zwei Siegen in Ulfa und Ortenberg, einer klaren Niederlage gegen Gauligaabsteiger Büdingen und einer knappen Niederlage in Gelnhaar ist unsere Mannschaft nach der Vorrunde der Bezirksliga Büdingen auf Platz 3.

Franz Hauptvogel und der für Isabel Behr in die Mannschaft gekommene Junior Jannis Reutzel wechselten sich auf Setzplatz 2 und 3 ab und holten jeweils zwei von vier Einzelpunkten, auch Manfred Schreiner und die Gesamtmannschaft errangen zwei Punkte.

Christina Reutzel und Mario Behr wechselten sich auf Setzplatz 4 ab. Hier gab es noch keine Punkte, da die Gegner einfach zu stark waren.

Die besten Ergebnisse erzielten Jannis Reutzel mit 265 Ringen, Manfred Schreiner mit 263 Ringen und Franz Hauptvogel mit 258 Ringen. (Bericht:Manfred Schreiner)

Begegnungen:

1.Wettkampf Gedern-Büdingen

EP 0:5

MP 0:2

968:1038 Ringe

2.Wettkampf Ulfa-Gedern

EP 2:3

MP 0:2

974:989 Ringe

3.Wettkampf Gelnhaar-Gedern

EP 3:2

MP 2:0

999:990 Ringe

4.Wettkampf Ortenberg-Gedern

EP 2.3

MP 0:2

984:1003 Ringe

 

Sportgewehr Bezirksliga Tabelle

1.

Büdingen

3 13:2 3108 6:0

2.

Gelnhaar

3 10:5 3021 4:2

3.

Gedern

4 8:12 3950 4:4

4.

Ortenberg

3 5:10 1947 2:4

5.

Ulfa

3 4:11 2895 0:6

 

Foto zu Meldung: KK-Sportgewehr Bezirksliga: Platz 3 nach der Vorrunde

Dennis Speetzen erzielt den besten Treffer auf die Vatertag-Ehrenscheibe

(11.05.2018)

Das diesjährige vereinsinterne Schießen auf die Vatertag-Ehrenscheibe konnte Dennis Speetzen für sich entscheiden. Der Vatertag-Wanderpokal ging an Manfred Schreiner, der mit fünf Schuss auf die KK-Wertungsscheine 44 Ringe erzielte. Der zweite Vorsitzende Franz Hauptvogel gratulierte den Siegern und überreichte die Preise. Gleichzeitig bedankte er sich bei allen Schützen für den spannenden Wettkampf. 

Foto zu Meldung: Dennis Speetzen erzielt den besten Treffer auf die Vatertag-Ehrenscheibe

Spannendes Osterpreisschießen

(03.04.2018)

Achtzehn Schützen/innen sind beim Osterpreisschießen angetreten den traditionell von Ehrenschützenmeister Herbert Krieg gespendeten Hasen zu "erlegen".

Mit 89 Ringen ging dann Kevin Krieg als Sieger hervor. Den 2. Platz belegte mit 88 Ringen Gerhard Winter und Manfred Schreiner wurde mit 87 Ringen Dritter. Beide erhielten als Preis einen Gutschein.

Die Siegerehrung wurde vom zweiten Vorsitzenden Franz Hauptvogel vorgenommen.

Foto zu Meldung: Spannendes Osterpreisschießen

Erfolgreiche Schützen bei KK-100m Bezirksmeisterschaften

(26.03.2018)

Wie bei den bereits durchgeführten Disziplinen der Bezirksmeisterschaft 2018 waren unsere Schützen auch bei den Kleinkaliber 100m-Bezirksmeisterschaft wieder sehr erfolgreich. Die Mannschaft Herren 3/4 belegte Platz 1 und in der Herrenklasse 4 wurde die Einzelwertung gewonnen.

Noch besser machten es die Senioren im 100m-Auflage Wettbewerb. Hier gab es sogar drei erste Plätze durch die Mannschaft Senioren 1/2. Die Einzelwertung in den Klassen Senioren 1 und 3 wurde ebenso gewonnen, sowie zwei zweite Plätze bei den Senioren 1 und 2.

Kleinkaliber 100 m:

Klasse Herren/Damen 1: 7. Platz Jannis Reutzel 248 Ringe

Klasse Herren/Damen 3/4: 1. Platz Mannschaft Gedern 770 Ringe

Klasse Herren/Damen 3: 4. Platz Mario Behr 248 Ringe, 5. Platz Franz Hauptvogel 246 Ringe, 6. Platz Hans-Helmut Essmann 235 Ringe.

Klasse Herren/Damen 4: 1. Platz Manfred Schreiner 276 Ringe

Kleinkaliber 100m-Auflage:

Klasse Senioren 1/2: 1. Platz SV Gedern

Klasse Senioren 1: 1. Platz Mario Behr 284 Ringe, 2. Platz Hans-Helmut Essmann 268 Ringe.

Klasse Senioren 22. Platz Gerhard Winter 284 Ringe

Klasse Senioren 3: 1. Platz Manfred Schreiner 297 Ringe. 

 

Fazit der Bezirksmeisterschaften 2018:

Der Schützenverein Gedern war der einzige Verein im Bezirk 29 Büdingen der in allen sechs Kleinkaliber Disziplinen erste Plätze belegen konnte und gleichzeitig auch die meisten. Im ganzen waren es sechzehn erste Plätze, davon fünf mit der Mannschaft und elf in der Einzelwertung.

Hinzu kamen noch zwei Luftgewehrdisziplinen. Hier wurde ein erster, ein zweiter und ein dritter Platz geholt. Im Luftgewehr-Auflageschießen war es ein zweiter und dritter Platz. Somit war das LG-Auflageschießen die einzige Disziplin ohne ersten Platz.

Zu den Starts bei den noch kommenden Landesmeisterschaften kann man sagen, dass sieben Schützen so gut wie sicher gesetzt sind und bei weiteren neun Schützen kann man noch hoffen. (Bericht: Manfred Schneider) 

Foto zu Meldung: Erfolgreiche Schützen bei KK-100m Bezirksmeisterschaften

Jahreshauptversammlung 2018

(10.03.2018)

Vor „vollem Haus“ konnte die 1. Vorsitzende Isabel Behr die Vereinsmitglieder, BSM Hans-Ludwig Imhof, Herrn Erich Engel vom Kreis-Anzeiger und die beiden Ehrenschützenmeister Krieg und Denner-Gerlach zur Jahreshauptversammlung am 9.3.2018 begrüßen.

In ihrem Bericht ließ sie noch einmal die Veranstaltungen des Jahres 2017 Revue passieren.

Highlights waren ihrer Meinung nach die Teilnahme am Schützenausmarsch anlässlich des Schützentages in Frankfurt am Main, das sehr gut besuchte Silvesterschießen und die besonderen Erfolge der aktiven Schützen.

 

Kassenwartin Brigitte Denner-Gerlach konnte einen positiven Jahresertrag 2017 vortragen, machte aber auch auf die ständig steigenden Unterhaltskosten für Schützenhaus und Wettkampfstätten aufmerksam. Nach Antrag des Kassenprüfers Thomas Pohl wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Als neuer Kassenprüfer wurde einstimmig Manfred Schneider für den turnusmäßig ausscheidenden Thomas Pohl von der Mitgliederversammlung gewählt.

 

Die beiden Schießwarte Gerhard Winter für KK und Hans-Helmut Essmann für LG gaben die Ergebnisse der zahlreichen Wettkämpfe in Verein-, Kreis- und Landesebene bekannt.

 

Bezirksschützenmeister Hans-Ludwig Imhof übernahm dann die besondere Aufgabe, Ehrenschützenmeister Herbert Krieg eine Urkunde und die goldene Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes für 60jährige Mitgliedschaft im Schützenverein Gedern zu überreichen.

Isabel würdigte die besondere Leistung von Herbert Krieg, insbesondere den zwanzigjährigen durchgängigen Vereinsvorsitz und überreichte für den Verein als Anerkennung und Dank einen Präsentkorb.

 

Nach der Versammlung ließen sich die Teilnehmer die obligatorischen heißen Würstchen schmecken und saßen noch einige Zeit im Schützenhaus gemütlich zusammen.

(Foto: Erich Engel Bericht: Brigitte Denner-Gerlach)

 

 

Foto zu Meldung: Jahreshauptversammlung 2018

Bezirksmeisterschaften 2018

(27.02.2018)

Obwohl die Termine für die Bezirksmeisterschaften zeitlich sehr früh in diesem Jahr anberaumt wurden, waren unsere Schützen bei den ersten vier Kleinkaliberdisziplinen in sehr guter Form.

Trotz kaltem und regnerischem Wetter trainierten unsere Aktiven im Januar jeden Samstag und Sonntag für die anstehenden Bezirksmeisterschaften. Dies hat auch einen triftigen Grund, denn nach dem Wegfall der Kreise und Gaue und deren Umwandlung in Bezirke, muss man sich bereits jetzt für die Landesmeisterschaft qualifizieren.

Dass sich die gute Vorbereitung gelohnt hat zeigt sich in den Ergebnissen: Dreimal traten unsere Aktiven mit der Mannschaft an und erreichten jeweils Platz 1!

Elfmal waren unsere Schützen in der Einzelwertung in verschiedenen Altersklassen am Start.

Die Bilanz: achtmal Platz 1, zweimal Platz 2 und einmal Platz 3. Ob und wer das Limit zur Landesmeisterschaft erreicht hat, weiß man noch nicht genau, denn der Deutsche Schützenbund hat zum 1.Januar 2018 die Altersklassen geändert und somit liegen noch keine Richtwerte vor. Vier Starts bei der LM sind jedoch bereits sicher. Bei weiteren 10-12 Ergebnissen müssen die Limitzahlen abgewartet werden.

 

Die Ergebnisse:

Sportgewehr:

Junioren 2: 2. Jannis Reutzel 227 Ringe

Herren 3 Mannschaft: 1. SV Gedern 716 Ringe

Herren 3: 3. Franz Hauptvogel 236 Ringe

4. Hans-Helmut Essmann 224 Ringe

Herren 4 : 1. Manfred Schreiner 256 Ringe

KK-30 Schuss stehend:

Junioren 1: 1. Jannis Reutzel 221 Ringe

Herren 1: 1.Manfred Schreiner 233 Ringe

KK-Liegend :

Junioren 2 : 2. Jannis Reutzel 514 Ringe

Herren 3 Mannschaft: 1. SV Gedern 1615 Ringe

Herren 3: 1. Mario Behr 575 Ringe

4. Franz Hauptvogel 547 Ringe

5. Hans-H. Essmann 493 Ringe

Herren 4: 1. Manfred Schreiner 578 Ringe

KK-Auflage 50m:

Seniorenklasse 1/2 Mannschaft: 1. SV Gedern 801 Ringe

Seniorenklasse 1: 1. Mario Behr 276 Ringe

3. Hans-Helmut Essmann 260 Ringe

Seniorenklasse 2: 1. Gerhard Winter 265 Ringe

Seniorenklasse 3: 1. Manfred Schreiner 292 Ringe

 

Die Disziplinen KK-100m, KK-100m Auflage und Luftgewehr Junioren werden im März ausgetragen.

Bericht: Manfred Schreiner

 

Foto zu Meldung: Bezirksmeisterschaften 2018

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 9. März

(07.02.2018)

Alle Vereinsmitglieder sind zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag, 9. März ab 19:30 Uhr herzlich eingeladen.

Eine schriftliche Einladung mit Tagesordnung wurde bereits versandt. Der Vorstand bittet um rege Beteiligung. Ein kleiner Imbiss wird gereicht.

Foto zu Meldung: Einladung zur Jahreshauptversammlung am 9. März

Mit kleinem Aufgebot bei den Luftgewehr Bezirksmeisterschaften

(07.02.2018)

In der Disziplin Luftgewehr hatte unser Verein bei den Bezirksmeisterschaften drei Aktive am Start. Nicole Koch belegte in der Klasse Damen I mit 334 Ringen den 3. Platz. Hans-Helmut Essmann wurde in der Klasse Herren III mit 305 Ringen zehnter und Manfred Schreiner belegte mit 362 Ringen Platz 1 in der Klasse Herren IV und hat sich mit diesem Ergebnis für die Landesmeisterschaft qualifiziert. Für Junior Jannis Reutzel findet die Meisterschaft erst im März statt.

Mit fünf Schützen waren wir im Luftgewehr Auflageschießen am Start. In der Seniorenklasse I belegte unsere Mannschaft in der Besetzung Gerhard Winter, Mario Behr und Hans-Helmut Essmann mit 844 Ringen Platz 4. Einen sehr guten 2. Platz belegte Gerhard Winter mit 286 Ringen in der Seniorenklasse II, nur ein Ring hinter dem Sieger. Mario Behr wurde mit 283 Ringen siebter bei den Senioren I und Hans-Helmut Essmann in der selben Klasse erreichte mit 275 Ringen Platz 10.

In der Seniorenklasse III belegte Edgar Adolph mit 290 Ringen Platz 10 und Manfred Schreiner mit 296 Ringen Rang 3 und hat sich mit diesem Ergebnis für die LM qualifiziert. Nach der neuen Altersklasseneinteilung ab 2018 ist bei Gerhard Winter und Mario Behr noch nicht abzusehen, ob sie sich für die LM qualifiziert haben. (Bericht: Manfred Schreiner)

 

Foto zu Meldung: Mit kleinem Aufgebot bei den Luftgewehr Bezirksmeisterschaften

Luftgewehrmannschaft schafft den Klassenerhalt und damit das Minimalziel

(06.01.2018)

Ein Fazit kann man vorweg ziehen, vom Glück verfolgt war unsere Luftgewehrmannschaft in der gerade zu Ende gegangen Saison nicht. Nachdem man es mit einem Sieg am Ende der Vorrunde gerade noch auf einen Nichtabstiegsplatz geschafft hatte, wollte man mit Zuversicht in die Rückrunde starten. Nach der Vorrunde hatte sich mit Isabel Behr, Nicole Koch, Jannis Reutzel und Manfred Schreiner eine starke Stammmannschaft gebildet und es war klar, dass man nur in Bestbesetzung den Klassenerhalt schaffen würde. Aber es kam wieder einmal alles ganz anders als geplant. Schon im ersten Rückrundenkampf gegen Rainrod musste man mit Ersatzschützen antreten. Gegen den Meisterschaftsfavoriten wäre auch in Bestbesetzung kein Sieg möglich gewesen. 1395 zu 1497 Ringe war das Endergebnis.

Trotz eines neuen Mannschaftsrekordes mit 1450 Ringe, musste man sich in Büdingen mit 14 Ringe Unterschied geschlagen geben.

Nicht gerade vom Glück verfolgt war die Mannschaft gegen Ober - Mockstadt, mit einer Niederlage von 1408 zu 1412 Ringe.

Krankheitsbedingt mit zwei Ersatzschützen angetreten, war unsere Mannschaft mit 1371 zu 1468 Ringe in Gelnhaar chancenlos.

Der Gegner im letzten Wettkampf, Wallernhausen, hatte zwischenzeitlich einen Wettkampf gewonnen und lag auf dem begehrten Nichtabstiegsplatz. Obwohl unsere Mannschaft wieder mit Ersatz antreten musste, gewann sie diesen wichtigen Wettkampf knapp mit 1382 zu 1376 Ringe und erzielte damit den Klassenerhalt.

Für unsere aufstrebende Luftgewehrmannschaft war der Verbleib in der Grundklasse 1 sehr wichtig, denn es steckt noch großes Potenzial in dieser Gruppe.

Noch erfreulicher ist, dass die Anzahl der Aktiven im Luftgewehrbereich kontinuierlich größer wird, so dass man davon ausgehen kann, dass in diesem Jahr zwei Mannschaften zu den Rundenwettkämpfen gemeldet werden können.

 

Luftgewehr Grundklasse I -Rückrunde 2017

Ergebnisse

 

Gedern : Rainrod

1395:1497 Ringe

Büdingen : Gedern

1466:1450 Ringe

Gedern : Ober - Mockstadt

1408:1412 Ringe

Gelnhaar : Gedern

1468:1371 Ringe

Gedern : Wallernhausen

1382:1376 Ringe

 

Luftgewehr Grundklasse I – Tabelle

 

1.

SSV Rainrod

20:00 Punkte

14876 Ringe

2.

SG Büdingen

13:07 Punkte

14153 Ringe

3.

TV Gelnhaar

10:10 Punkte

14423 Ringe

4.

SV Ober-Mockstadt

08:12 Punkte

13939 Ringe

5.

SV Gedern

05:15 Punkte

13956 Ringe

6.

SV Wallernhausen

04:16 Punkte

13745 Ringe

 

 

 

Foto zu Meldung: Luftgewehrmannschaft schafft den Klassenerhalt und damit das Minimalziel

Dieter Sincke gewinnt das Silvesterschießen mit einem glatten Zehner

(01.01.2018)

Einen Besucheransturm erlebte das traditionelle Silvesterschießen am letzten Tag des Jahres. 49 Schützen stellten sich dann dem Wettkampf mit dem Großkalibergewehr auf der 100m Bahn. Die Besucher konnten den Wettkampf bequem  vom Gastraum aus verfolgen.

Gegen 16:30 Uhr gab dann die 1. Schützenmeisterin Isabel Behr die mit Spannung erwartete Siegerliste bekannt: 1. Dieter Sincke mit einem direkten 10er 2. Torben Stoss mit einem leicht versetzten Zehner 3. Manfred Schreiner mit einem sehr guten 8er Ring.

Insgesamt erhielten 20 Schützen einen Sachpreis, traditionell Wurstwaren. Angefangen mit einem Wurstpärchen bis zu einem prächtigen Schinken für den 1. Sieger. Dieser erhält auch ein Namensschild auf der Ehrenliste im Schützenhaus.

Die Schützenmeisterin bedankte sich bei den Schützen für die Teilnahme und bei den Besuchern für die gute und fröhliche Stimmung im Schützenhaus. Ihr Dank galt auch den zahlreichen Helfern. (Bericht:Brigitte Denner-Gerlach) Pressebericht Kreis-Anzeiger unter: Aktuelles-Presse

 

 

[Sieger Silvesterschießen 2017]

Foto zu Meldung: Dieter Sincke gewinnt das Silvesterschießen mit einem glatten Zehner

LG-Auflagemannschaft in die Bezirksliga aufgestiegen

(26.12.2017)

Unsere Seniorenmannschaft mit den Schützen Edgar Adolph, Gerhard Winter, Manfred Schreiner und Ersatzmann Hans-Helmut Essmann belegt ungeschlagen mit 16:0 Punkten den ersten Platz in der Grundklasse1 des Schützenbezirks Büdingen und steigt in die Bezirksliga auf.

Wie überlegen die Mannschaft in dieser Klasse war, zeigen folgende Zahlen: Der Mannschaftsdurchschnitt pro Wettkampf betrug 872,75 Ringe, pro Schütze also ein Schnitt von fast 291 Ringe!

Auch in der Einzelwertung wurde die Überlegenheit unserer Mannschaft deutlich.

Bei 16 gewerteten Schützen erreichten:

Platz 1:

Manfred Schreiner

297,43 Ringe

Platz 2:

Edgar Adolph

292,00 Ringe

Platz 7:

Gerhard Winter

285,63 Ringe

 

Rückrundenergebnisse LG-Auflage:

Gedern 1

Düdelsheim 3

871:843 Ringe

Düdelsheim 2

Gedern 1

852:881 Ringe

Nidda 2

Gedern 1

857:868 Ringe

Gedern 1

Wallernhausen 1

880:851 Ringe

 

Endtabelle LG – Auflage

1.

SV Gedern 1

16:00 Punkte

6982 Ringe

872,75 Ringe Durchschnitt

2.

SV Düdelsheim 3

10:06 Punkte

6865 Ringe

858,13 Ringe Durchschnitt

3.

SG Nidda 2

08:08 Punkte

6816 Ringe

852,00 Ringe Durchschnitt

4.

Wallernhausen 1

04:12 Punkte

6769 Ringe

846,13 Ringe Durchschnitt

5.

SV Düdelsheim 2

02:14 Punkte

6793 Ringe

849,13 Ringe Durchschnitt


Bericht: Manfred Schreiner

Foto zu Meldung: LG-Auflagemannschaft in die Bezirksliga aufgestiegen

An alle Mitglieder und Freunde des Vereins

(22.12.2017)

Der Schützenverein Gedern wünscht allen Mitgliedern und Freunden ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr !

Foto zu Meldung: An alle Mitglieder und Freunde des Vereins

Festtagsbraten sind vergeben

(19.12.2017)

Beim diesjährigen Geflügelschießen sicherten sich fünf Schützen einen Geflügelpreis. Je nach Treffsicherheit fanden eine Gans bis

Festtagshähnchen ihren Gewinner:

1. Franz Hauptvogel mit 88 Ringe 2. Gerhard Winter mit 83 Ringe 3. Mario Behr mit 82 Ringe (mehr Zehner) 4. Patrick Gockscha mit 82 Ringe und 5. Hubert Reichert mit 73 Ringe.

 

[Gederner Nachrichten 17.12.2017]

Foto zu Meldung: Festtagsbraten sind vergeben

LG-Auflagemannschaft nach der Vorrunde auf Platz 1

(27.11.2017)

Zum ersten Mal nimmt eine Gederner Seniorenmannschaft an den Rundenwettkämpfen Luftgewehr-Auflage im Bezirk Büdingen teil. Als Neuteilnehmer muss die Mannschaft in der untersten Klasse, der Grundklasse 1, einsteigen. Zum Einsatz kamen unsere Schützen Gerhard Winter, Edgar Adolph und Manfred Schreiner. Dass sie keine Neueinsteiger in Sachen Auflageschießen sind, bekam gleich im ersten Wettkampf Düdelsheim 3 zu spüren. Düdelsheim wurde mit 867 zu 857 Ringe besiegt. Mit 873 zu 848 Ringe im ersten Heimwettkampf gab es den nächsten doppelten Punktgewinn gegen Düdelsheim 2. Auch Nidda 2 musste sich beim 3. Wettkampf mit 869 zu 859 Ringe geschlagen geben. Auch von der bis dahin mit 4:2 Punkten am 2. Platz liegenden Wallernhäuser Mannschaft ließ man sich nicht beeindrucken und siegte klar mit 873 zu 837 Ringe beim Gegner. (Bericht: Manfred Schreiner)

[LG-Auflage 2017]

Foto zu Meldung: LG-Auflagemannschaft nach der Vorrunde auf Platz 1

Luftgewehr-Mannschaft kämpft gegen den Abstieg

(27.11.2017)

Nach dem sensationellen Aufstieg im letzten Jahr von der Grundklasse 2 in die Grundklasse 1 war von vorneherein klar, dass der Klassenerhalt schwierig werden würde.

Das Positive war der Neuzugang eines 16jährigen Schülers, der bereits nach kurzer Zeit ein fester Bestandteil und eine deutliche Verstärkung der Mannschaft wurde. Negativ war das beruflich bedingte Trainingsminus anderer Schützen, was sich dann auch bei den schwachen ersten Wettkämpfen bemerkbar machte.

Im ersten Wettkampf beim haushohen Meisterschaftsfavoriten Rainrod, gab es auch gleich mit 1357 zu 1492 Ringen eine deftige Niederlage. Gegen die zweite Büdinger Mannschaft hatte man sich im ersten Heimkampf einen Sieg erhofft, aber es wurde mit 1386 zu 1386 nur ein Unentschieden. Eine Ergebnissteigerung war im 3. WK zu verzeichnen, aber man musste sich mit 1393 zu 1428 in Ober-Mockstadt klar geschlagen geben. Gegen starke Gelnhaarer hatte man im 4. WK mit 1385 zu 1444 Ringe keine Chance.

Wie viel Potenzial in der Mannschaft steckt, zeigte sich im letzten Vorrundenkampf in Wallernhausen. Alle vier Gederner Schützen schossen auf hohem Niveau und brachten es mit neuem Vereinsrekord auf 1429 Ringe. Da Wallernhausen nur 1411 Ringe erzielte, war der erste doppelte Punktgewinn gesichert und damit der 5. Tabellenplatz. Dies wäre am Rundenende der Klassenerhalt. (Bericht: Manfred Schreiner)

Foto zu Meldung: Luftgewehr-Mannschaft kämpft gegen den Abstieg

Deutsche Meisterschaft in Hannover

(03.11.2017)

Unser aktives Mitglied Manfred Schreiner erreichte mit persönlicher Bestleistung im KK-Auflageschießen Senioren B auf 50m mit 306.3 Ringen bei der Deutschen Meisterschaft in Hannover einen guten 13. Platz bei 92 teilnehmenden Schützen.

Zwei Tage zuvor beim Auflageschießen auf 100m hatte Manfred mit starkem Wind zu kämpfen und konnte sich mit 307.0 Ringen nur auf Rang 28 einreihen.

Alle teilnehmenden Schützen mussten sich über die Landesmeisterschaft des jeweiligen Bundeslandes qualifizieren. Bereits die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft ist ein großer Erfolg.

 

 

[DM Hannover 2017]

Foto zu Meldung: Deutsche Meisterschaft in Hannover

Manfred Schreiner trumpft beim Altersschießen in Nidda auf

(17.10.2017)

Unser aktiver Schütze Manfred Schreiner konnte beim Alterschießen in Nidda am 15. Oktober den Sieg in allen Kategorien für sich entscheiden.

Mit 105,3 Ringen belegte er den ersten Platz beim Alterschießen und erzielte den besten Teiler mit 4,6.

Auch den Wanderpokal konnte er mit 14 mal 30 von 30 möglichen Ringen für ein Jahr mit nach Hause nehmen.

Wir gratulieren Manfred für diesen außerordentlichen Erfolg!

[Kreis-Anzeiger 17.10.2017]

Foto zu Meldung: Manfred Schreiner trumpft beim Altersschießen in Nidda auf

Busfahrt "Weihnachtliches Fulda" am 2. Dezember 2017

(08.10.2017)

Wir möchten in diesem Jahr unsere gemeinsame Weihnachtsfeier etwas anders gestalten und bieten zur Abwechslung eine weihnachtliche Fahrt in die Barockstadt Fulda an:

Weihnachtliches Fulda Programm:

14.45 Uhr Begrüßung und Einstimmung im Schützenhaus mit Glühwein, Kaffee und Kuchen

15:30 Uhr Busfahrt vom Schützenhaus in die Barockstadt Fulda, Besuch des Weihnachtsmarktes in der Fuldaer Innenstadt mit Gelegenheit zu Weihnachtsshopping und Schaufensterbummel

19:00 Uhr Weiterfahrt nach Kleinlüder zum Landgasthof "Hessenmühle" und Abendessen in gemütlicher Atmosphäre und Ausklang des Tages

Gegen 22:00 Uhr Rückfahrt nach Gedern

Wir werden gefahren vom Busunternehmen Trupp-Tours aus Gedern-Steinberg.

Wir würden uns über eine zahlreiche Teilnahme freuen !

Anmeldung bitte bis spätestens 20.11.2017.

 

Ausschnitt aus Internetwerbung Fulda-Tourismus:

Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen: Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald.

http://www.tourismus-Fulda.de

[Einladung und Anmeldung]

Foto zu Meldung: Busfahrt "Weihnachtliches Fulda" am 2. Dezember 2017

Schießen um den Gederner Stadtpokal

(04.10.2017)

Der Stadtpokal wurde - wie letztes Jahr - von Stefan Wagner gewonnen. Er benötigte hierfür 95 Ringe. Den zweiten Platz erreichte Manfred Schreiner mit 92 Ringe und der dritte Platz ging an Franz Hauptvogel mit 85 Ringe. Beide erhielten einen Metzgergutschein. Das spannende KO-Schießen wurde ebenfalls von Manfred Schreiner gewonnen, der einen Präsentkorb mit nach Hause nehmen konnte.

Der Wanderpokal und die Preise wurden von Bürgermeister Guido Kempel überreicht, der den Siegern gratulierte und dem Verein für das breite  Angebot an schützensportlichen Veranstaltungen dankte.

[Gederner Anzeiger 7.10.2017]

Foto zu Meldung: Schießen um den Gederner Stadtpokal

Abstimmen für unseren Verein und € 1.000.- für die Vereinskasse erzielen

(29.09.2017)

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des Schützensports,

wir möchten euch hiermit auf die Spendenaktion 2017 der ING-DiBa-Bank aufmerksam machen und euch bitten,

für unseren Verein unter dem nachstehenden Link abzustimmen:

 

https://www.ing-diba.de/verein/app/club/societydetails/e7f8ba34-8c44-4b7a-ab17-43828757c06a

 

Die 1000 Vereine, die bis zum 7. November 2017 um 12 Uhr die meisten Stimmen haben, können sich über

eine Spende von je 1.ooo.- Euro freuen.

Dieser Betrag könnte uns beim Ausbau der KK-Schießanlagen/Kugelfang sehr helfen !

Bitte stimmt für uns ab!

Mit Schützengrüßen

Schützenverein 1876 e.V. Gedern

 

Vereins- und Betriebsschießen 2017

(24.09.2017)

Auch in diesem Jahr nahmen zahlreiche Firmen und Vereine mit 45 Mannschaften am Vereins- und Betriebsschießen teil. 140 Schützen und Schützinnen feuerten 2100 Schüsse  an drei Veranstaltungstagen auf die Wettkampfscheiben ab. Zu erringen waren jeweils fünf Pokale in drei Kategorien.

Ergebnis Damen: 1. TV Gedern Abt. Tischtennis 2. Bavern Freunde Gedern 3. ASV Gedern 01 4. LVM Versicherung Diehl 5. Zimmerei Ladner Ergebnis Herren: Hier gingen alle fünf Pokale an die Heinrich Flach GmbH mit Mannschaft 3, 1, 2, 4 und 5 Ergebnis Gemischt: 1.Bayernfreunde 2. AFG Gedern 3. LVM Vers. Diehl oHG 4. Zimmerei Ladner 5. ASV Gedern

Sieger Einzelschützen Damen: Theres Kalweit mit 85 Ringen Herren: Frank Zimmermann mit 87 Ringen Gemischt: Anke Ladner mit 84 Ringen.

Bei der Siegerehrung dankte Schützenmeisterin Isabel Behr allen beteiligten Schützen- und Schützinnen für die Teilnahme und den Vereinsmitgliedern für die Hilfe bei der Durchführung der Veranstaltung.

Foto zu Meldung: Vereins- und Betriebsschießen 2017

Sieger beim Rundenwettkampf KK-Sportgewehr-Senioren Aufgelegt

(18.07.2017)

Die Kleinkaliber Auflage Seniorenmannschaft ist auch am Ende der Runde auf Platz 1 im Schützenkreis 02 Büdingen.

Im ersten Rückrundenwettkampf in Nidda gegen deren erste Mannschaft gab es einen ungefährdeten Sieg mit 827 zu 813 Ringe. Mit 832 zu 805 Ringe gegen Düdelsheim konnten die nächsten beiden Pluspunkte auf dem Gederner Konto verbucht werden. Mit dem Sieg gegen Ortenberg 808 zu 775 Ringe war die Meisterschaft gesichert. Die Niederlage gegen Nidda 2 mit 828 zu 841 Ringe war zwar ärgerlich, aber nicht mehr relevant.

Endergebnis: SV Gedern 13-3 Punkte, 6599 Ringe.

Kreiseinzelwertung:

1.

Manfred Schneider

285,57 Ringe

6.

Lothar Reich

273,75 Ringe

9.

Gerhard Winter

271,83 Ringe

11.

Edgar Adolph

271,25 Ringe

Bericht: Manfred Schreiner 

Der Verein gratuliert sehr herzlich zu dem hervorragenden Ergebnis und dankt den aktiven Schützen für ihren Einsatz. 

 

[Kreis-Anzeiger 22.07.2017]

Foto zu Meldung: Sieger beim Rundenwettkampf KK-Sportgewehr-Senioren Aufgelegt

2.Platz bei Abschluss der Rundenwettkämpfe KK-Sportgewehr

(18.07.2017)

Die Sportgewehrmannschaft in der Besetzung: Isabel Behr, Manfred Schreiner, Franz Hauptvogel und Mario Behr belegt, wie schon in 2016, wieder den 2. Platz im Rundenwettkampf 2017 Schützenkreis 02 Büdingen.

Leider war die Kreisklasse in diesem Jahr nur mit drei Mannschaften besetzt, sodass nur vier Wettkämpfe angesetzt werden konnten. Bei den Sportgewehrschützen treten die vier Schützen gegeneinander um vier Einzelpunkte an und der fünfte Punkt wird durch das Mannschaftsergebnis ermittelt.

Im ersten Wettkampf musste man sich trotz guter Einzelergebnisse gegen starke Gelnhaarer mit 1 zu 4 geschlagen geben. Völlig von der Rolle war die Gederner Mannschaft beim 1 zu 4 gegen Düdelsheim. Mit verbesserten Ergebnissen musste man sich im Rückkampf gegen Gelnhaar wieder mit 1 zu 4 geschlagen geben. Trotz drei Niederlagen bestand bei einem deutlichen Sieg gegen Düdelsheim noch die Aussicht auf Platz 2. Dies gelang mit neuem Mannschaftsrekord von 1029 Ringen und der zweite Platz war damit gesichert. Endergebnis: 2. SV Gedern 2-6 Punkte, 7-13 Einzelpunkte, 4005 Ringe.

Kreiseinzelwertung:

3.

Manfred Schreiner

261,50 Ringe

6.

Isabel Behr

257,25 Ringe

8.

Franz Hauptvogel

245,25 Ringe

10.

Mario Behr

237,25 Ringe

Bericht: Manfred Schreiner

Der Verein gratuliert sehr herzlich zu diesem guten Ergebnis und bedankt sich bei den aktiven Schützen für ihren Einsatz.

Foto zu Meldung: 2.Platz bei Abschluss der Rundenwettkämpfe KK-Sportgewehr

Hessenmeisterschaften erfolgreich abgeschlossen

(15.07.2017)

Unsere aktive Schützin Isabel Behr (Disziplinen: KK-Sportgewehr, KK-Liegendkampf und Luftgewehr) sowie unser aktiver Schütze Manfred Schreiner (Disziplinen: KK-Gewehr 100m Auflage und 100m ZF, KK-Sportgewehr Auflage und Luftgewehr Auflage) haben bei den Hessischen Meisterschaften Gewehr 2017 in Frankfurt am Main teilgenommen.

Nachstehend ein detaillierten Bericht von Manfred Schreiner von den Wettkämpfen:

Die Gederner Gewehrschützen waren bei den Hessischen Meisterschaften das stärkste und erfolgreichste Team aus dem Schützenkreis Büdingen mit neun Starts und drei Platzierungen unter den besten acht Teilnehmern.

Isabel Behr (Klasse: Damen-Alt) konnte sich in diesem Jahr mit dem 13. Platz/510 Ringe/KK-Sportgewehr und dem 18. Platz/556 Ringe/ KK-Liegendkampf nicht ganz so weit vorne platzieren wie in 2016. Dies lag daran , dass sich ihr Training hauptsächlich auf das Stehendschießen konzentrierte um dort eine Verbesserung zu erreichen. Der Erfolg war, dass sie sich zum ersten Mal mit dem Luftgewehr für die "Hessische" qualifizierte. Mit einem für sie sehr guten Ergebnis von 354 Ringen und Platz 24 stellte sie ihre Qualitäten in der "Stehend"-Disziplin unter Beweis.

Manfred Schreiner hatte gute Ergebnisse und Platzierungen zu verbuchen, aber der ersehnte Platz auf dem Treppchen blieb ihm verwehrt.

Im 100m Auflageschießen KK-Gewehr brachte ihm die Serie 100-100-99 zwar sehr gute 299 von 300 möglichen Ringen, aber weitere vier Schützen hatten das gleiche Ergebnis. Das Manko waren die 99 Ringe am Schluss, denn bei Gleichstand wird von hinten gezählt. Hier hatten zwei Schützen 100 Ringe, also Platz eins und zwei waren vergeben, da die restlichen drei Schützen alle 99 Ringe hatten, wurden die Innenzehner gezählt und hier hatte er einen zu wenig und es blieb nur Platz 4.

Mit dem Zielfernrohr KK-100m brachte er es auf 298 Ringe, was bei der Leistungsdichte "nur" Platz 7 bedeutete.

Das 50m Auflageschießen mit dem KK-Sportgewehr fand unter "Saunabedingungen" statt. Unter dem Vordach des Frankfurter Schießstands wurden bei heißem Wetter schon öfter über 40 Grad gemessen. Gut und vor allen Dingen schnell Schießen war angesagt. Dieses Vorhaben ging bei den ersten beiden 10er Serien auf, aber die letzte Serie war etwas schwächer, sodass es am Ende Platz 5 war, nur 0,7 Ringe hinter Platz 4.

Im 100m Auflageschießen ist das Limit für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft für Manfred Schreiner erreicht und vielleicht im 50m Auflageschießen auch.

 

Foto zu Meldung: Hessenmeisterschaften erfolgreich abgeschlossen

Spitzenmäßig: Kreiskönig, Kreiskönigin und 1. Kreisritter 2017 Schützen unseres Vereins

(03.07.2017)

Ein unglaubliches Erfolgserlebnis erfuhren unsere Schützen bei der mit Spannung erwarteten Proklamation der Kreiskönigsfamilie  beim diesjährigen Kreisschützenfest in Ortenberg.

Nicole Koch wurde Kreiskönigin mit 40,9 Teilern, Hans-Helmut Essmann konnte seine Kreiskönigswürde vom letzten Jahr verteidigen mit 33,7 Teilern und Manfred Schreiner wurde 1. Kreisritter mit 66,4 Teilern.

Der Verein gratuliert den zielsicheren aktiven Schützen zu diesem triumphalen Erfolg!

Neben der Ausrichtung des 31. Kreisschützenfestes feierte der Schützenverein 1921 e.V. Ortenberg "525 Jahre Schützenwesen" in Ortenberg. Eine Abordnung von uns nahm am Schützenausmarsch zum Ortenberger Schloss teil und überreichte eine Jubiläumsgabe mit entsprechender Gratulation. (bdg) Pressebericht unter Aktuelles/Presse

.

Foto zu Meldung: Spitzenmäßig: Kreiskönig, Kreiskönigin und 1. Kreisritter 2017 Schützen unseres Vereins

Sportlerehrung der Stadt Gedern

(20.06.2017)

Bei der diesjährigen Sportlerehrung der Stadt Gedern wurden auch neun aktive Schützen unseres Vereins geehrt.

Hans-Helmut Essmann, Mario Behr, Lothar Reich, Isabel Behr, Manfred Schreiner, Gerhard Winter Franz Hauptvogel, Edgar Adolph und Nicole Koch erhielten aus der Hand von Bürgermeister Guido Kempel eine Erinnerungsmedaille und Urkunde der Stadt für ihre sportlichen Erfolge.

Der Bürgermeister bedankte sich während der der Feierstunde auf der Bühne im Schlosspark bei allen Sportlern der Stadt für ihren Einsatz, die Teilnahme an Wettkämpfen und das regelmäßige und intensive Training.

 

Foto zu Meldung: Sportlerehrung der Stadt Gedern

Gerhard Winter gewinnt das Pfingstpreisschießen 2017

(06.06.2017)

Nach einem spannenden Wettkampf mit 15 teilnehmenden Schützen konnte am Ende Gerhard Winter mit 91 Ringen den Siegpreis, einen großen Fresskorb, mit nach Hause nehmen. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Franz Hauptvogel mit 90 Ringen und Manfred Schreiner mit 89 Ringen. Beide erhielten bei der Siegerehrung von der ersten Schützenmeisterin Isabel Krieg je einen Gutschein. 

Nach der ausgiebigen Königsfeier am Tag vorher und den spannenden Wettkämpfen verabschiedeten sich die Schützen und Besucher gut gelaunt in noch einige Stunden Feiertagsruhe. (bdg /Foto Erich Engel)

Foto zu Meldung: Gerhard Winter gewinnt das Pfingstpreisschießen 2017

Bernd Gerlach ist neuer Gederner Schützenkönig

(05.06.2017)

Als um fast genau 12 Uhr nach 288 Schüssen der Adlerschwanz fiel, stand der neue Gederner Schützenkönig fest: Bernd Gerlach. Weitere 122 Schuss benötigten die 15 teilnehmenden Schützen und das Schwert fiel. Da war es 13:44 Uhr und Isabel Behr stand als 1. Ritterin fest. Als Hubert Reichert den 504. Schuss des Königsschießen setze, fiel der Apfel und er konnte sich die Glückwünsche für den 2. Ritter abholen. Knapp fünf Stunden dauerte insgesamt das Königsschießen an.

Dazwischen lag eine Pause, in der Grillmeisterin Carmen Hauptvogel für das leibliche Wohl sorgte.

Nach der offiziellen Bekanntgabe der neuen Königsfamilie durch die 1. Schützenmeisterin Isabel Behr, begann für die Teilnehmer und Besucher eine zünftige Königsfeier. (bdg)

Foto zu Meldung: Bernd Gerlach ist neuer Gederner Schützenkönig

Hubert Reichert gewinnt spannendes Vatertagsschießen 2017

(26.05.2017)

Zehn Schützen zielten am Vatertag auf die vom Verein gestiftete Ehrenscheibe. Das vereinsinterne Schießen ist mittlerweile eine liebgewonnene Tradition geworden. In diesem Jahr platzierte Hubert Reichert den besten Schuss auf die Ehrenscheibe.

Unter dem Applaus der Mitbewerber gratulierte Schützenmeisterin Isabel Behr dem erfolgreichen Schützen.  

Foto zu Meldung: Hubert Reichert gewinnt spannendes Vatertagsschießen 2017

KK-Auflagemannschaft nach der Vorrunde auf Platz 1

(15.05.2017)

Nachdem schon bei den Kreis- und Gaumeisterschaften 2017 einige Senioren beim Auflageschießen als Einzelschützen teilgenommen haben und auch bei den kommenden Landesmeisterschaften im Juni/Juli mit fünf Starts vertreten sind, nimmt nun auch eine Mannschaft an den Rundenwettkämpfen in der Kreisklasse des Schützenkreises Büdingen teil. Folgende Senioren sind an den Wettkämpfen beteiligt: Edgar Adolph, Lothar Reich, Manfred Schreiner und Gerhard Winter.

Gleich im ersten Wettkampf ging es zuhause gegen den Vorjahressieger und Meisterschaftsfavoriten Nidda 1. Hier gab es ein Ergebnis, welches man im Schießsport äußerst selten erzielt, ein Unentschieden mit guten 824 zu 824 Ringen. Für beide Mannschaften blieb damit der Weg an die Spitze offen.

In Düdelsheim beim zweiten Wettkampf waren die Ergebnisse nicht so stark, dennoch gab es mit 820 zu 807 Ringen einen klaren Sieg für Gedern.

Mit neuem Mannschaftsrekord von 837 Ringen gegen Ortenberg 747 Ringe war der zweite Sieg gesichert. 

In Nidda gegen deren starke zweite Mannschaft waren die Ergebnisse wieder enger zusammen, aber am Ende hieß der Sieger Gedern mit 823 zu 812 Ringe. Die gleichzeitige Niederlage von Nidda 1 in Düdelsheim bringt die Gederner Mannschaft mit 7:1 Punkten und 3304 Ringen nach der Vorrunde an die Spitze.

Die Chance auf den Gesamtsieg ist sehr groß. (Bericht: Manfred Schreiner)

 

Foto zu Meldung: KK-Auflagemannschaft nach der Vorrunde auf Platz 1

Hervorragender Abschluss der KK-Gaumeisterschaft 2017

(15.05.2017)

Den Gederner Schützen gelang ein hervorragender Abschluss der Gaumeisterschaft 2017 in den Kleinkaliber Disziplinen:

KK-Sportgewehr (Kniend-Liegend-Stehend)

Platz 3

Behr, Isabel

Damenaltersklasse

264 Ringe

Platz 5

SV Gedern

Herren Altersklasse

748 Ringe

Platz 17

Behr, Mario

Herren Altersklasse

240 Ringe

Platz 3

Schreiner, Manfred

Seniorenklasse A

260 Ringe

Platz 9

Hauptvogel, Franz

Seniorenklasse A

248 Ringe

KK 100m Auflage

Platz 2

Schreiner Manfred

Seniorenklasse B

299 Ringe

KK 100m Auflage mit Zielfernrohr

Platz 2

Schreiner, Manfred

Seniorenklasse B

299 Ringe

 

Insgesamt konnten bei den Gaumeisterschaften 2017 von unseren Teilnehmern ein erster Platz, drei zweite Plätze, vier dritte Plätze und zwölf Ergebnisse zwischen dem vierten und neunten Platz erreicht werden.

Zehn Startberechtigungen bei der Landesmeisterschaft 2017 dürfte ein neuer Teilnehmerrekord bedeuten. Die Starts verteilen sich auf die vier Schützen/in: Isabel Behr, Franz Hauptvogel, Lothar Reich und Manfred Schreiner.

Der Verein bedankt sich bei den Schützen/in für die Teilnahme an der Gaumeisterschaft und den guten Ergebnissen und wünscht „Gut Schuss“ bei der Landesmeisterschaft. (Bericht: Manfred Schreiner)

Foto zu Meldung: Hervorragender Abschluss der KK-Gaumeisterschaft 2017

Teilnahme am 60. Deutschen Schützentag in Frankfurt am Main

(01.05.2017)

Mit einer kleinen Abordnung hat unser Verein am Festumzug des 60. Deutschen Schützentages in Frankfurt am Main teilgenommen. Wir hatten die Gelegenheit im gecharterten Bus der Schottener Schützenvereinen mitzufahren. Um 10.15 Uhr ging die Fahrt direkt zur Alten Oper los. Vor dieser schönen Kulisse haben sich dann ca. 6000 Schützen mit Fahnen und Tracht aus ganz Deutschland und mind. 20 Musikkapellen zum Festumzug aufgestellt. Wir reihten uns als 141. Verein in den Umzug ein, der pünktlich um 14 Uhr bei herrlichem Sonnenschein

startete. Die von vielen Zuschauern gesäumte Zugstrecke verlief über die Hauptwache und Paulsplatz zum Römerberg. Dort wurden die Teilnehmer vom Frankfurter Bürgermeister Peter Feldmann und dem am gleichen Tag neu gewählten Präsidenten des Deutschen Schützenbundes, dem 57jährigen Grebenhainer Hans-Heinrich von Schönfels begrüßt. Der neue DSB Präsident ist seit 1974 im Schützenverein Herbstein als Gewehrschütze aktiv. Mit der Übergabe des Bundesbanners von der Freien und Hansestadt Hamburg an die Stadt Frankfurt, sowie der Proklamation der Bundesschützenkönigin und des Bundesjugendschützenkönigs ging das offizielle Programm nach dem Eintreffen aller Zugteilnehmer zu Ende. Noch lange standen die Schützenvereine in Gesprächen zusammen, bestens unterhalten von verschiedenen Kapellen und gut versorgt mit Speis und Trank ! Gegen 20 Uhr erreichte der Bus wieder Gedern. Alle waren sich einig, einen sehr schönen und interessanten Tag erlebt zu haben. (bdg)

Foto zu Meldung: Teilnahme am 60. Deutschen Schützentag in Frankfurt am Main

Vereins- und Betriebsschießen erst im September

(28.04.2017)

Das beliebte Vereins- und Betriebsschießen findet aus organisatorischen Gründen in diesem Jahr erst im September statt. 

Termine  der Schießzeiten: Samstag, 16. September von 10 bis 15 Uhr, Sonntag, 17. September von 10 bis 15 Uhr und Samstag, 23. September von 11 bis 16 Uhr mit anschließender Siegerehrung.

Gaumeisterschaft Kleinkaliber in Büdingen

(28.04.2017)

Unsere Schützen haben auch bei der Gaumeisterschaft mit dem Kleinkalibergewehr in Büdingen gute Platzierungen erzielt. Franz Hauptvogel konnte in der Seniorenklasse A - KK liegend den 3. Platz erreichen und die Mannschaft Gedern den 2. Platz mit 1689 Ringen

Wir danken unseren Schützen für Ihren Einsatz und gratulieren zu den guten Ergebnissen.

KK 100 Meter stehend Damen Altersklasse: 4.Platz Isabel Behr (263 Ringe), Herren Altersklasse: 14. Platz Mario Behr (263 Ringe), Seniorenklasse A: 4.Platz Manfred Schreiner (270 Ringe), 9. Platz Franz Hauptvogel (253 Ringe).

KK Liegend Damen Altersklasse: 6. Platz Isabel Behr (549 Ringe), Seniorenklasse A: 3. Platz Franz Hauptvogel (575 Ringe), 5. Platz Manfred Schreiner (571 Ringe), 15. Platz Lothar Reich (543 Ringe), 2. Platz Mannschaft Gedern (1689 Ringe). bdg

Foto zu Meldung: Gaumeisterschaft Kleinkaliber in Büdingen

Franz Hauptvogel erkämpft sich den Osterhasen

(17.04.2017)

Beim spannenden Preisschießen am Ostersonntag erkämpfte sich Franz Hauptvogel mit 89 Ringen und drei Zehner den Hauptpreis.

Das Stallkaninchen wird seit Jahrzehnten von Ehrenschützenmeister Herbert Krieg gespendet. Den zweiten und dritten Preis, jeweils einen Benzingutschein, erkämpften sich Isabel Behr mit 89 Ringen und Kevin Krieg mit 88 Ringen. Alle 17 Teilnehmer erhielten einen kleinen Schokoladenhasen und für jede erzielte Zehn ein buntes Osterei. (Foto: Erich Engel)

Foto zu Meldung: Franz Hauptvogel erkämpft sich den Osterhasen

Mit guten Ergebnissen endet die Luftgewehr Gaumeisterschaft

(05.04.2017)

Am zweiten Wochenende der Luftgewehr-Gaumeisterschaft waren noch die restlichen Klassen und alle Auflageklassen am Start.

Luftgewehr: Isabel Behr erzielte in der Altersklasse Damen mit 343 Ringen einen 7. Platz.

Luftgewehr Auflage: Lothar Reich erzielte mit persönlicher Bestleistung von 292 Ringen Platz 7 bei den Senioren A. Mit 298 Ringen holte Manfred Schreiner in der Seniorenklasse B Platz 5.

 

3. Platz bei Kleinkaliber Auflage Gaumeisterschaft

KK-Auflage 50m: Mit persönlicher Bestleistung von 293 Ringen wurde Manfred Schreiner dritter bei den Senioren B.

 

Die Teilnahme an den Landesmeisterschaften erreichen bis jetzt:

Lothar Reich: Luftgewehr Auflage und Manfred Schreiner: Luftgewehr, Luftgewehr Auflage und KK-Auflage 50m

Bericht: Manfred Schreiner

[Ergebnisse Gaumeisterschaft 2017]

Foto zu Meldung: Mit guten Ergebnissen endet die Luftgewehr Gaumeisterschaft

Neu gewählter Vereinsvorstand

(25.03.2017)

Bei der Mitgliederversammlung am 24. März wurde turnusmäßig ein neuer Vereinsvorstand gewählt:

1. Schützenmeisterin: Isabel Behr (Wiederwahl) 2. Schützenmeister: Franz Hauptvogel (Neuwahl) Schriftführer: Mario Behr (Wiederwahl)

Rechnerin: Brigitte Denner-Gerlach (Wiederwahl) Schießwart für Luftgewehr: Hans-Helmut Essmann (Wiederwahl), Schießwart für Kleinkaliber: Gerhard Winter (Wiederwahl) Beisitzer: Peter Mehl (Wiederwahl) Zeugwarte: Lothar Reich (Neuwahl) und Andreas Feustel (Neuwahl).

Wir wünschen dem Vorstand für die nächsten zwei Jahre viel Erfolg.

 

[Kreis-Anzeiger ]

Gaumeistertitel an Manfred Schreiner

(20.03.2017)

Manfred Schreiner konnte bei der Gaumeisterschaft 2017 in der Disziplin Luftgewehr Seniorenklasse B mit 360 Ringen den 1. Platz belegen. Ein toller Erfolg, - zu dem wir sehr herzlich gratulieren !

[Gaumeisterschaft 2017 LG Senioren]

Foto zu Meldung: Gaumeistertitel an Manfred Schreiner

Mit dem Kleinkaliber-100m-Schießen endete die Kreismeisterschaft 2017

(13.03.2017)

Unsere Teilnehmer waren auch in diesen Disziplinen wieder auf Erfolgskurs. Die Altersklassemannschaft in der Besetzung Mario Behr, Franz Hauptvogel und Manfred Schreiner belegten mit 781 Ringen den zweiten Platz. Isabel Behr wurde mit 264 Ringen in der Damenaltersklasse Zweite.

In der Seniorenklasse erzielte Manfred Schreiner mit 275 Ringen den zweiten Platz, Franz Hauptvogel mit 255 Ringen den dritten Rang und Gerhard Winter den siebten Rang. Mario Behr wurde vierter mit 251 Ringen in der Altersklasse.

Einen hervorragenden ersten Platz holte Manfred Schreiner im Auflageschießen mit Zielfernrohr mit 291 Ringen.

Fazit: Mit zwölf ersten, sieben zweiten und vier dritten Plätzen war die Kreismeisterschaft 2017 für unsere Teilnehmer überaus erfolgreich. Bei insgesamt 34 Starts kamen neun Schützinnen und Schützen von uns zum Einsatz. Sie bescheren mit ihren guten Platzierungen dem Verein bei den kommenden Gaumeisterschaften vom 18. März bis 6. Mai 2017 rekordverdächtige 26 Starts. (Bericht: Manfred Schreiner)

Wir wünschen unseren Schützinnen und Schützen bei der Gaumeisterschaft viel Erfolg!

 

[Download]

[Download]

Unsere Schützen sind nicht zu stoppen.

(22.02.2017)

Unsere Schützinnen und Schützen waren bei den Kleinkaliber-Kreismeisterschaften am Samstag, den 18.2. mit sechs ersten Plätzen so erfolgreich wie noch nie.

Am Vormittag beim Kleinkaliber-Auflageschießen traten zwei unserer Senioren in drei Disziplinen an und waren dreimal auf dem ersten Platz! Bei den A-Senioren siegte Gerhard Winter mit 273 Ringen. Bei den B-Senioren gelang dies Manfred Schreiner in beiden Auflagedisziplinen mit 284 bzw. 285 Ringen.

Dass unsere Aktiven beim Kleinkaliber-Liegendschießen gut sind, wusste man schon vorher, aber mit diesem Erfolg hatte keiner gerechnet:

In der Siegerliste ganz oben sind Isabel Behr mit 563 Ringen in der Damenaltersklasse, die Seniorenmannschaft in der Besetzung Franz Hauptvogel, Lothar Reich und Manfred Schreiner mit 1631 Ringen, sowie Manfred Schreiner bei den Senioren mit 566 Ringen zu finden.

Rang zwei belegten Franz Hauptvogel bei den Senioren mit 541 Ringen und Nicole Koch bei den Damen mit 522 Ringen. Den dritten Platz belegte Mario Behr in der Herren-Altersklasse mit 538 Ringen. Hans-Helmut Essmann bei den Senioren auf Platz vier mit 535 Ringen und Lothar Reich mit 524 Ringen auf Platz 5 rundeten den Erfolg ab. (Bericht: Manfred Schreiner)

Foto zu Meldung: Unsere Schützen sind nicht zu stoppen.

Erfolgsgeschichte geht weiter ...

(16.02.2017)

Bei den Kreismeisterschaften am 11.2. in Nidda erzielten unsere Schützinnen und Schützen weitere Spitzenplätze.

Auf dem Siegerpodest im Kleinkaliber Dreistellungskampf standen ganz oben Isabel Behr in der Damenaltersklasse mit 257 Ringen, Manfred Schreiner in der Seniorenklasse mit 268 Ringen, sowie unsere Altersklassemannschaft mit 748 Ringen in der Besetzung Mario Behr, Franz Hauptvogel und Manfred Schreiner.

 

In der Seniorenklasse erreichte Franz Hauptvogel mit 236 Ringen den zweiten Platz und Mario Behr wurde dritter Sieger mit 244 Ringen in der Altersklasse.

Am 18.2. stehen die nächsten Disziplinen auf dem Programm und lassen auf weitere Erfolge hoffen. Gut Schuss! 

 

Foto zu Meldung: Erfolgsgeschichte geht weiter ...

Überraschungssiege bei der Kreismeisterschaft 2017

(10.02.2017)

Zwei Überraschungssiege gelangen der neu gegründeten Seniorenmannschaft im Luftgewehr-Auflageschießen bei der Kreismeisterschaft 2017 in Nidda.

Lothar Reich erzielte mit persönlicher Bestleistung 291 Ringe und wurde Kreismeister in der Seniorenklasse A.

Zusammen mit Edgar Adolph (283 Ringe) und Franz Hauptvogel (283 Ringe) wurde dann auch die Mannschaft mit insgesamt 857 Ringe Kreismeister in der Seniorenklasse A.

Ein schöner Erfolg für unseren Verein.

Nicole Koch erzielte in der Luftgewehr-Damenklasse mit 344 Ringe den dritten Platz und Isabel Behr in der Luftgewehr Damen-Altersklasse mit 338 Ringe ebenfalls den dritten Platz.

Insgesamt ein sehr guter Beginn der Kreismeisterschaft 2017. Wir wünschen unseren SchützenInnen bei den noch stattfindenden Wettkämpfen „Gut Schuss !“

 

 

Foto zu Meldung: Überraschungssiege bei der Kreismeisterschaft 2017

Gau-Königsschießen 2017

(30.01.2017)

Unser aktives Mitglied und Jugendwart Hans-Helmut Essmann wurde beim Gau-Königsschießen am 29. Januar in Rückingen

2. Ritter mit einem Teiler von 326,7.

Herzliche Gratulation für diesen Erfolg !

Foto zu Meldung: Gau-Königsschießen 2017

Sieger der Vereinsmeisterschaft 2016

(19.01.2017)

Die Vereinsmeisterschaft 2016 ist abgeschlossen. Vereinsmeister wurde in der Kategorie Dreistellungskampf: Mario Behr mit 259 Ringen,  60 Schuss Liegend: Manfred Schreiner mit 579 Ringen, KK 100m: Manfred Schreiner mit 273 Ringen und in der Disziplin

100 Schuss Freies Gewehr: Manfred Schreiner.  

Herzlichen Glückwunsch! Die Siegerehrung erfolgt in der Jahreshauptversammlung am 24. März 2017.

Foto zu Meldung: Sieger der Vereinsmeisterschaft 2016

Silvesterschießen 2016

(01.01.2017)

22 Schützen lieferten sich einen spannenden Wettkampf

beim traditionellen Silvesterschießen mit dem Großkalibergewehr auf der 100m Schießbahn.

Nach einem Probeschuss wurde ein Wertungsschuss auf die Scheibe abgegeben. Als einziger Teilnehmer traf Jürgen Gramm die 10 und konnte damit das Schießen gewinnen und erhielt als Siegpreis einen großen Schinken, sowie eine Plakette auf der seit 198o geführten Ehrentafel. Die weiteren Sieger: 2. Mario Behr (9), 3. Lothar Roschy (8), 4. Kalli Hauptvogel (8), 5. Franz Hauptvogel (7), 6. Stefan Wagner (5), 7. Isabel Behr (5), 8. Elmar Gramm (4), 9. Erhard Magnago (2), 10. Gerhard Winter (1)

Wie jedes Jahr war die Stimmung der Teilnehmer prächtig und man saß noch einige Zeit in gemütlicher Runde zusammen, wobei so mancher seine gewonnene Wurst oder Schinken bereits zum Verzehr den Schützenbrüdern- und Schwestern spendete.  Foto: Erich Engel

Foto zu Meldung: Silvesterschießen 2016

Spannendes Geflügelschießen am 3. Advent

(12.12.2016)

Elf Schützen/innen beteiligten sich am 3. Adventsonntag am traditionellen Geflügelschießen. Auch wenn die Beteiligung zu wünschen übrig ließ, so war es doch für die Teilnehmer ein spannender Wettkampf. Männer und Frauen wurden getrennt gewertet und konnten die gleichen Preise erringen. Bei der Siegerehrung gegen 14:30 Uhr gab die 1. Schützenmeisterin Isabel Behr die Gewinner bekannt: 1. Siegpreis eine Gans: Karl Hauptvogel und Carmen Hauptvogel, 2. Siegpreis eine Pute: Gerhard Winter und Isabel Behr, 3. Siegpreis eine Ente: Franz Hauptvogel und Doris Reichert, 4. Siegpreis ein Hähnchen: Hartmut Flach und Brigitte Denner-Gerlach. 

Foto zu Meldung: Spannendes Geflügelschießen am 3. Advent

Gederner Luftgewehrschützen feiern Klassensieg

(27.11.2016)

Nachdem die Mannschaft in der Vorrunde schon Platz 1 erobert hatte, ging es nun darum, die Rückrunde ohne Niederlage zu überstehen und diesen Platz zu halten.

Die Schützen/innen konnten sich gegen Betzenrod für die Vorrundenniederlage revanchieren und beide Punkte blieben diesmal in Gedern. Ein großer Schritt Richtung Klassensieg war somit getan.

In Schotten und zu Hause gegen Nieder-Mockstadt erzielte die Mannschaft jeweils klare Siege. Damit war der erste Platz sichergestellt und der Aufstieg konnte gefeiert werden.(Bericht: Nicole Koch)

 

 

Luftgewehrrunde Grundklasse 2 Endergebnisse:

Die Rückrunde in Zahlen:

Gedern-Betzenrod

1353:1342

Schotten-Gedern

1309:1387

Gedern-Nd.-Mockstadt

1367:1283


Endtabelle Grundklasse 2:

1.

SV Gedern 1

10:2 Punkte

8212 Ringe

2.

BSV Betzenrod 2

8:4 Punkte

8100 Ringe

3.

SG Schotten 1

4:8 Punkte

7867 Ringe

4.

SV Nd.-Mockstadt

2:10 Punkte

7872 Ringe


Bestes Mannschaftsergebnis: SV Gedern 1398 Ringe

Die besten Ergebnisse erzielten:

Manfred Schreiner

Gedern

376, 366 und 362 Ringe

Isabel Behr

Gedern

369 Ringe

Steffen Lotz

Betzenrod

369 Ringe

Ralph Engel

Schotten

364, 361 und 360 Ringe

Lukas Malien

Betzenrod

363 Ringe


Einzelwertung Grundklasse 2:

1.

Manfred Schreiner

Gedern

Rundendurchschnitt 359,0 Ringe

2.

Ralph Engel

Schotten

Rundendurchschnitt 357,6 Ringe

3.

Steffen Lotz

Betzenrod

Rundendurchschnitt 355,5 Ringe

5.  

Nicole Koch

Gedern

Rundendurchschnitt 345,2 Ringe

6.

Isabel Behr

Gedern

Rundendurchschnitt 345,1 Ringe

12.

Mario Behr

Gedern

Rundendurchschnitt 326,5 Ringe

Foto zu Meldung: Gederner Luftgewehrschützen feiern Klassensieg

Gut, - aber nicht gut genug

(10.11.2016)

KK Mannschaft beim Aufstiegskampf auf Platz 3.

Am 06.11.2016 nahm die Gederner Kleinkalibermannschaft in Bad Orb am Aufstiegswettkampf zur Gauliga teil.

Angetreten sind Isabel Behr, Mario Behr, Manfred Schreiner und als Ersatzschützin Nicole Koch, da Franz Hauptvogel aus der Stammmannschaft krankheitsbedingt ausfiel.

An einen Aufstieg hatte man von vornherein nicht geglaubt. Man wollte zum KK-Rundenabschluss noch einmal gute Ergebnisse erzielen und Erfahrung in einem anspruchsvollen Wettkampf sammeln. Dies ist in vollem Umfang gelungen.

Nicole Koch, welche bis zuletzt nur mit der Luftgewehrmannschaft aktiv war, ist als Ersatz in der KK-Mannschaft angetreten und erzielte trotz eines Fehlschusses in der Disziplin „stehend“ 244 Ringe. Da ist noch großes Potential nach oben vorhanden.

Mario Behr brachte 246 Ringe in die Gesamtwertung ein und war mit 97 Ringen „liegend“ Tagesbester in dieser Disziplin.

Mit 263 Ringen lag Isabel Behr weit über ihrem Rundendurchschnitt. Ihr kam die Erfahrung zugute, die sie im Jahresverlauf 2016 bei den Hessischen- und Deutschen Meisterschaften sammeln konnte.

Mit 267 Ringen lag Manfred Schreiner auch über seinem Rundendurchschnitt und wurde mit seinem Gesamtergebnis Dritter in der Tageswertung.

Die Mannschaft hat zwar den Aufstieg nicht geschafft, aber jeder der vier Schützen hat mit seinem Ergebnis etwas Positives erzielt. Das sollte jedem von ihnen Aufschwung für die kommende Saison geben.

Alles in allem ein gelungener Tag, den man im Schützenhaus mit guter Laune beendete.

Bericht: Nicole Koch

 

Aufstiegswettkampf Gaumeisterschaft KK-Dreistellungskampf

06.11.2016

Ergebnis: 3. Platz mit 1020 Ringen

 

Schütze/in

Ringe Kniend

Ringe Liegend

Ringe Stehend

Ringe Gesamt

Behr, Isabel

84

95

82

263

Behr, Mario

81

97

68

246

Koch, Nicole

84

90

70

244

Schreiner, Manfred

93

94

80

267

 

Foto zu Meldung: Gut, - aber nicht gut genug

Luftgewehrmannschaft auf einem guten Weg

(25.10.2016)

Die neu formierte LG-Mannschaft wird von Wettkampf zu Wettkampf besser. In Betzenrod blieben alle vier Schützen (Isabel Behr, Nicole Koch, Manfred Schreiner und Mario Behr) hinter ihren Erwartungen zurück und mussten sich einem unerwartet starken Gegener geschlagen geben. Zuhause gegen Schotten konnte die Mannschaft dann ihren ersten Sieg feiern.

Von dem gesetzten Ziel die 1400-Ringe Marke zu knacken, war man in beiden Begegnungen weit entfernt. Dies wäre dann beim Sieg in Nieder Mockstadt beim letzten Vorrundenwettkampf mit 1398 Ringen fast gelungen. Dank der höchsten Gesamtringzahl ist die Mannschaft in der Grundklasse II des Schützenkreises 02 Büdingen Punktgleich mit Betzenrod und Schotten auf Platz 1. Die Hoffnung ist groß, diesen Platz bis zum Ende der Runde zu halten. (Bericht: Nicole Koch)

 

Tabelle:

  1. SV Gedern1               4:2 Punkte      4105 Ringe

  2. BSV Betzenrod .        4:2 Punkte      4077 Ringe

  3. SG Schotten 1           4:2 Punkte      3937 Ringe

  4. SV Nd.Mockstadt 2    0:6 Punkte      3949 Ringe

 

Weitere Informationen unter: Schützenhaus/Schießergebnisse

Foto zu Meldung: Luftgewehrmannschaft auf einem guten Weg

Kaiserwetter bei Vereinsausflug in Oberbayern

(19.10.2016)

Herrliche Sonne und blauer Himmel begleitete den Vereinsausflug an allen drei Tagen am Tegernsee. Am Freitag erreichte der Trupp-Bus gegen Mittag Bad Wiessee. Nach der Zimmerübernahme im schönen Gasthof "Zur Post" ging es gleich weiter nach Tegernsee zum Mittagessen in das weltbekannte Herzogliche Bräustüberl und weiteren Aufenthalt am See. Mit dem Schiff ging es nach Bad Wiessee zurück, wo der Tag mit einem gemütlichen Zusammensein im Gasthof endete.

Am Sanstag besuchten die Ausflügler das alte kgl.Tegernseer Schützenhaus von 1554 und schauten den einheimischen Schützen beim Schießen mit dem Zimmerstutzen zu und genossen auf der Terrasse des benachbarten Gasthauses "Zur Schießstätte " den herrlichen Blick auf den See und die Berge und bewunderten die im Gastraum ausgestellten bunt bemalten Schützenscheiben.

Nach einem Spaziergang ging die Fahrt weiter durch das Rottach-Egener Suttental bis zum urigen Berggasthaus "Wildbachhütte". Bei strahlendem Sonnenschein, bayrischer Bewirtung und Livemusik bewunderte man dort einen Viehabtrieb mit prächtig geschmückten Tieren. Andere Vereinsmitglieder nutzten die Zeit für eine Sesselliftfahrt mit der Sutten-Bergbahn . Zurück in Bad Wiessee hatten alle Teilnehmer Zeit für eigene Unternehmungen je nach Interessenslage. Abends traf man sich wieder in der Hotelbar.

Am Sonntag hieß es nach dem Frühstück Abschied nehmen von der schönen Landschaft. Mit einem Zwischenstopp zum Mittagessen in Wertheim, war die Reisegesellschaft am späten Nachmittag wieder am Gederner Schützenhaus angekommen.

Foto zu Meldung: Kaiserwetter bei Vereinsausflug in Oberbayern

Stadtpokalschießen 2016

(08.10.2016)

Den Wanderpokal konnte in diesem Jahr Stefan Wagner mit einem sehr guten Ergebnis von 92 Ringen für ein Jahr mit nach Hause nehmen. Den zweiten Platz mit 87 Ringen erzielte Gerhard Winter und Dritter wurde Hubert Reichert mit 85 Zählern. Beide erhielten Gutscheine als Siegpreise.

Das K.O.-Schießen wurde von Franz Hauptvogel gewonnen. Für den Sieg konnte er einen prächtigen Präsentkorb entgegen nehmen.

Bürgermeister Guido Kempel überreichte die Siegerpreise und schaute sich auch gleich die neue elektronische Schusswertanzeige im Luftgewehrraum an. Bei einem Probeschuss erzielte er als ungeübter Schütze gleich einen Wert von 10.2. Alle Achtung!

 

 

Foto zu Meldung: Stadtpokalschießen 2016

Neu: Moderne LG-Schießstandtechnik und Beleuchtung

(22.08.2016)

Seit Monaten kann im Verein wieder ein vermehrtes Interesse am Schießen mit dem Luftgewehr festgestellt werden. Leider war aber die Technik der LG-Schießstände in die Jahre gekommen. Als dem Verein Ende letzten Monats ein sehr günstiges Angebot für vier LG-Stände mit elektronischer Trefferanzeige vorgelegt wurde, hat der Vorstand kurz entschlossen zugegriffen und dem Kauf mit Eigenmittel zugestimmt.

Der Schusswert wird bei diesen Anlagen elektronisch gemessen und dem Schützen auf einem jeweils eigenen Bildschirm angezeigt.

Sämtliche Installationsarbeiten wurden in Eigenleistung durchgeführt.

Auch die Beleuchtung des Luftgewehrraumes wurde gleichzeitig nach den neuesten sportlichen Richtlinien ergänzt.

Den fleißigen Helfern sei hiermit für die geleistete ehrenamtliche Arbeit herzlich gedankt!

In Vorbereitung auf die im September beginnenden Rundenwettkämpfe des Schützenkreises 02 Büdingen, werden die elektronischen Stände von der neu gebildeten LG-Mannschaft bereits an zwei Abenden in der Woche eifrig genutzt.

Aber auch alle Mitglieder und am Schützensport interessierte Gäste des Vereins sind herzlich eingeladen, die Neuanlagen auszuprobieren.

Eine kleine Einweihungsfeier steht noch aus. Der Termin wird vorher rechtzeitig bekannt gegeben.

Foto zu Meldung: Neu: Moderne LG-Schießstandtechnik und Beleuchtung

Neue T-Shirts und Basecaps geplant

(19.08.2016)

Der Verein plant die Bestellung von neuen T-Shirts (€ 10.95) und Basecaps ( 7.95) in grüner Grundfarbe und besticktem Logo.

Wer Interesse an einem oder beiden Artikeln hat wendet sich bitte an Nicole Koch Mobil 0171 5152952 oder Mail keutzy25@aol.com.

Auch im Schützenhaus kann die Bestellung aufgegeben werden.

Es wäre schön, wenn sich möglichst viele Mitglieder und Freunde des Gederner Schützenvereins sich an der Aktion beteiligen würden.

 

 

Foto zu Meldung: Neue T-Shirts und Basecaps geplant

Tiefe Trauer um unseren zweiten Schützenmeister Ernst Joachim Zschunke

(17.07.2016)

Mit Bestürzung und großer Trauer müssen wir den Tod unseres zweiten Schützenmeisters Ernst Joachim Zschunke mitteilen.

Ernst Joachim war von 2005-2006 Schriftführer, von 2009-2013 erster Schützenmeister und von 2006-2009 und wieder ab 2013 zweiter Schützenmeister.

Er hat die Geschicke des Vereins in dieser Zeit maßgeblich mitgestaltet. Mit seiner klugen und unaufgeregten Art Aufgaben zu lösen und Ideen einzubringen hat er sich große Achtung im Verein erworben. Für alle großen und kleinen Fragen der Mitglieder hatte er immer ein offenes Ohr und hat mit seiner menschlichen Art Lösungen und Hilfe angeboten.

Ernst Joachim wird uns sehr fehlen und wir werden uns gerne an die Zeit mit ihm erinnern. Unsere Anteilnahme gilt seiner lieben Frau Gisela.

 

 

.

 

Foto zu Meldung: Tiefe Trauer um unseren zweiten Schützenmeister Ernst Joachim Zschunke

Sportlerehrung der Stadt Gedern 2016

(04.07.2016)

Hans Helmut Essmann und Mario Behr wurden bei der Sportlerehrung der Stadt Gedern am Sonntag, 3.7.2016 für ihre sportlichen Erfolge auf Kreisebene geehrt. Hans Helmut für den  "Kreisschützenkönig" und Mario für den "1. Kreisritter".  Die Urkunden übergab Miss Vulkania.

[Download]

[Download]

Foto zu Meldung: Sportlerehrung der Stadt Gedern 2016

Schießergebnisse und Presseartikel finden

(04.07.2016)

Schießergebnisse können über das Menü "Schützenhaus" und Untermenü Schießergebnisse abgerufen werden.

Bei Interesse sind Presseartikel unter Menü "Aktuelles" und Untermenü Presse einzusehen.

Isabel Behr zweimal in den Top Ten

(20.06.2016)

Bei den Hessischen Schießsportmeisterschaften 2016 im Kleinkaliberschießen bestätigte Isabel Behr mit Platz 8 und 9 ihre hervorragende Form.

530 Ringe mit dem Sportgewehr (Kniend 181 Ringe, Liegend 191 Ringe und Stehend 158 Ringe) bedeuten nicht nur einen sehr guten 8. Platz, sondern mit großer Wahrscheinlichkeit auch die Teilnahme an den deutschen Meisterschaften im August in München.

Im KK-Liegendschießen blieb sie mit sehr guten 570 Ringen nur einen Zähler unter ihrer persönlichen Bestleistung und erzielte damit unter 24 Teilnehmern Platz 9.

[Download]

Foto zu Meldung: Isabel Behr zweimal in den Top Ten

Vereins- und Betriebsschießen 2016 erfolgreich beendet

(29.05.2016)

Das diesjährige Vereins- und Betriebsschießen ist mit großer Beteiligung der Gederner Firmen und Vereine am Samstag mit der allgemeinen Siegerehrung zu Ende gegangen. 41 Mannschaften kämpften um den Sieg des Pokalschießens und feuerten dabei an drei Wettkampftagen 2847 Schüsse ab. Sieger bei den Damenmannschaften wurde der TV Gedern Tischtennis 2 mit 237 Ringen, bei den Herrenmannschaften gewann mit 253 Ringen der ASV Gedern H 1 und bei den gemischten Mannschaften ebenfalls der ASV Gedern G 1. Den Sieg in der Kategorie Einzelschützen konnte bei den Damen Ella Morasch mit 88 Ringen, bei den Herren Markus Bach mit 87 Ringen und bei den gemischten Mannschaften Dennis Silberling mit 88 Ringen gewinnen.

Die Kümmerlingskette für die "kümmerlichste Leistung" ging mit Augenzwinkern und Lachen in diesem Jahr an die Damenmannschaft der Firma Jung & Reeker.

Der Schützenverein Gedern bedankt sich bei allen Teilnehmern und hofft, dass es allen Schützen/innen viel Spaß gemacht hat und alle im nächsten Jahr wieder dabei sind.

 

[Siegerliste 2016]

Foto zu Meldung: Vereins- und Betriebsschießen 2016 erfolgreich beendet

Königs- und Pfingstschießen 2016

(15.05.2016)

Um 13:30 Uhr am Pfingstmontag stand die neue Gederner Königsfamilie fest. Mit dem 210. Schuss fiel um 11:35 Uhr die Schwanzfeder des Holzadlers und Hubert Reichert errang damit die Ehre des neuen Gederner Schützenkönigs. Ihm zur Seite steht als 1. Ritter Gerhard Winter, bei dem um 12:20 Uhr und weiteren 106 Schuss das Schwert des Adlers fiel. 

Mit dem 403. Schuss fiel dann bei Werner Rühl der Königsapfel. Er wird ein Jahr lang als 2. Ritter den Schützenkönig unterstützen. 

Anschliessend übergab die vorherige Schützenkönigin Carmen Hauptvogel die Schützenkette an  den neuen König Hubert Reichert und die 1. Schützenmeisterin Isabel Behr ernannte die neue Königsfamilie. Mit einem Umtrunk endete das diesjährige spannende Königsschiessen.

Vor dem Wettkampf wurde die alte Königsfamilie unter der musikalischen Begleitung der "Gederner Guggemusik" von zu Hause abgeholt. Abgesichert wurde der Ausmarsch von der Gedener Feuerwehr.  

Das Pfingstpreisschießen am Pfingstmontag wurde von Hubert Reichert mit 92 Ringen gewonnen und bekam von der Schützenmeisterin einen Präsentkorb überreicht. Gerhard Winter belegte den zweiten Platz und erhielt wie die Drittplatzierte Isabel Behr einen Gutschein.

[Download]

Foto zu Meldung: Königs- und Pfingstschießen 2016

Gerhard Winter gewinnt das traditionelle Vatertagsschießen

Das traditionelle Vatertagsschießen gewinnt mit hervoragenden 48 von 50 möglichen Ringen Schützenbruder Gerhard Winter.Der Sieg

mit einem Schuss auf die Vatertags-Ehrenscheibe ging an Karl Ludwig Hauptvogel. 

Foto zu Meldung: Gerhard Winter gewinnt das traditionelle Vatertagsschießen

Kreisschützenkönig der Herren und der Jugend aus Gedern!

(25.04.2016)

Große Erfolge konnten die Gederner Schützen beim Kreiskönigsschießen erzielen. Zeng Lion Ullrich wurde Kreisjugendkönig mit einem Teiler von 6,3. Dies war auch der beste Teiler unter den kanpp 100 teilnehmenden Schützen. Hans-Helmut Essmann konnte die Würde des Kreisschützenkönigs bei den Herren erringen und Mario Behr wurde erster Ritter.  

Foto zu Meldung: Kreisschützenkönig der Herren und der Jugend aus Gedern!

Für Gruppen

(14.12.2015)

Gruppen bis 30 Personen (Firmen, Vereine) können eigene Schießwettbewerbe im Schützenhaus durchführen (Gänseschießen, Pokalschießen etc.). Unsere Schießwarte geben Hilfestellung und führen die Aufsicht.


Weitere Informationen:

Telefon: 06045-368671

E-Mail: info@schuetzenverein-gedern.de


Veranstaltungen

07.10.​2018
10:00 Uhr
Schießen um den Gederner Stadtpokal
Schießen auf Wertungsscheiben mit dem Kleinkalibergewehr zwischen 10 und 14 Uhr mit ... [mehr]
 
09.12.​2018
10:00 Uhr
Geflügelpreisschießen
Preisschießen mit dem Kleinkalibergewehr auf Wertungsscheiben von 10 bis 14 Uhr mit ... [mehr]
 
31.12.​2018
13:00 Uhr
Traditionelles Silvesterschießen
Um 13 Uhr beginnt das Großkaliberschießen mit dem vereinseigenen Gewehr auf der 100m-Bahn und ... [mehr]
 
 
 

Wohnpark Nucourt

 

 

 

Veranstaltungen